Browsing Tag

naturkosmetik

naturkosmetik tut weh

Bevor sich mein Single-Sturmfrei-We dem Ende neigt, musste noch ein neuer Look her. Aus Uschi Obermaier ward Cleopatra. Oder: aus Straßenköterbraun wurde Assischwarz. Befürchtung: dass ich mit schwarzem Haaren noch älter aussehe als ich mich zur Zeit sowieso schon fühle (Zitat meiner Freundin, die Frisöse ist: „Mach es nicht. Schwarz macht schon herb. Du bist halt keine 24 mehr.“) Hat es sich gelohnt? Das rein pflanzliche Zeug, für das ich mich entschieden habe, muss man selbst anmischen (c’mon), riecht nach einem Mix aus Schweinestall und verrottetem Kompost, verteilt sich überall im Bad nur nicht auf den Haaren und mein von Chemikalien seit 33 Jahren verseuchter Körper fängt direkt an zu jucken. Die Inhaltsangabe verrät: zw. 15 min und 2h einwirken lassen und man muss nicht Einstein sein, um zu erraten, dass ich morgen bei der besagten Freundin im Salon sitzen und „Ich hab es dir ja gleich gesagt“, hören werde.

Ps: Naturkosmetik tut weh. Aber dem Körper gut. Ich bleib dran.